Hier fassen wir – meine Familie und ich – unsere Lieblingsrezepte zusammen, egal ob Hauptgerichte, Nachspeisen, Kuchen oder Plätzchen. Die Rezepte stammen aus ganz unterschiedlichen Quellen wie etwa chefkoch.de oder der Familienüberlieferung.

Herzhaft

Saucen

Backen und Süßes

P.S.

Hier ein interessanter Artikel über das Urheberrecht bei Rezepten. Auch eine schöne Sammlung ist das Mathies’sche Kochbuch.

Zutaten (3 Personen)

Menge Zutat
1EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
2 Paprikaschoten
3 Möhren
160g Milchreis
500-600ml Wasser
2TL Gemüsebrühe
3EL Tomatenmark
3EL geriebener Käse nach Geschmack (Parmesan, Mozzarella,…)
nach Bedarf Petersilie, Crème Fraîche,…

Zubereitung

  1. Alles Gemüse kleinschneiden (Zwiebel hacken, Rest in kleine Würfel schneiden.
  2. Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen und Gemüse darin kurz anbraten
  3. Milchreis hinzugeben und kurz anbraten
  4. Mit ca. 3/4 des Wassers ablöschen
  5. Gemüsebrühe und Tomatenmark einrühren
  6. Bei angekipptem Deckel auf niedriger Stufe für ca. 30min köcheln lassen. Wichtig: Zwischendurch kontrollieren, ob das Wasser verdampft ist und ggf. nachfüllen
  7. Das Risotto ist fertig, wenn der Reis cremig-weich geworden ist.
  8. Nach Bedarf mit Petersilie oder Crème Fraîche verfeinert servieren.

Rezeptbild Möhrenrisotto

Angelehnt an dieses Rezept.

Zutaten (für eine Kastenform)

Menge Zutat
150ml Sonnenblumenöl
250g Zucker
3 Eier (M)
1 Pckg. Vanillezucker
1 Prise Salz
50g gemahlene Haselnüsse
300g geriebene Zucchini
1 TL Zimt
330g Mehl
1TL Backpulver
1TL Natron

Zubereitung

  1. Öl, Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren
  2. Haselnüsse, Zimt, Zucchini unterrühren
  3. Backpulver, Natron und Mehl vermengen und unterrühren
  4. Kastenform fetten und mehlen, Teig einfüllen
  5. Kuchen bei 170°C (Umluft) für 70min backen.

Zutaten (26cm Springform)

bei 10 Stück etwa 2000kJ/480kcal, 8g Eiweiß, 32g Fett, 36g Kohlenhydrate je Stück
Zubereitungszeit: ca. 5.5-7.5h inkl. 30-35min Backzeit und 4-6h Ruhezeit

Menge Zutat
125g weiche Buttter
100g Zucker
4 Eier
Prise Salz
100g Schokolade edelbitter
150g gem. Haselnüsse
100g Mehl
3EL Kakaopulver
2TL Backpulver
500g Himbeeren (TK oder frisch)
5EL Himbeersirup
200g Sahne
1EL Vanillezucker
3EL Puderzucker (optional für Deko)

Zubereitung

Schritt 1

  • Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen.
  • Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform fetten und bspw. mit Mehl ausstreuen.
  • Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.
  • Butter und Zucker schaumig rühren. Anschließend Eigelb nach und nach unterrühren.
  • Mehl mit Kakao mischen.
  • Flüssige Schokolade und Haselnüsse unter den Teig rühren. Anschließend Mehl-Kakao-Mischung einrühren und abschließend den Eischnee unterheben.
  • Teig in die Springform füllen und etwa 30-35min backen.
  • Danach 4-6h ruhen lassen.

Schritt 2

  • Himbeeren abspülen und abtropfen lassen.
  • Vom trockenen Boden ca. 1/4 horizontal abtrennen und zerbröseln.
  • Verbliebenen 3/4-Boden mit Himbeersirup tränken und mit Himbeeren belegen.
  • Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und auf die Himbeeren streichen.
  • Brösel darüber streuen und ggf. mit Puderzucker dekorieren.

Rezeptbild für Himbeer-Schokoladen-Kuchen

Quelle: privat